30.07.2011

Auf Wiedersehen in Bergama 2014!

Um 23:56 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

FeuerwerkSalve! Nach einem noch einmal prall gefüllten dritten Wettkampftag ging die 13. Partnerstadt-Olympiade mit einer schönen Feier zu Ende. Schwimmerin Laura Kienitz holte ihre dritte Goldmedaille, außerdem kamen die Tischtennismädels im Teamwettbewerb ganz oben aufs Treppchen. Das ist doch was! Und es gab nochmal reichlich Silber und Bronze. Am Abend trafen sich dann alle wieder auf dem Domplatz, die olympische Fahne wurde dem Bürgermeister Bergamas überreicht. Dort steht die Olympiade im Jahr 2014 an. Dann ging’s nochmal in den Parco Böblingen, wo ein ohrenbetäubendes und ziemlich heftiges Feuerwerk den Wettspielen einen krachenden Abschluss verpassten. Das war’s… und Schluss. Auf Wiedersehen in Bergama 2014!


30.07.2011

Bewegte Bilder von Sport und Stadt

Um 20:03 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

Hossa, die italienische Außenredaktion der KREISZEITUNG produziert wie wild: Hier das zweite Video aus Alba, diesmal einige Eindrücke von den Wettkämpfen und ausm Städtle:


30.07.2011

Stress bei den Fußballern

Um 14:45 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

FussOioioi, was pfeift der da? Beim vorentscheidenen Fußballspiel zwischen Böblingen und Alba häuften sich die merkwürdigen Schiedsrichtentscheidungen. Böblingen hätte schon 2:0 führen müssen, doch der zweite Treffer wurde wegen angeblichen Abseits nicht anerkannt. Als dann Alba noch zu zwei Freistoßtoren kam und ziemlich unverschämt auf Zeit spielte, schien das den Referee nicht groß zu kümmern. Die Böblinger Kicker waren auf 180 und verließen vorzeitig das Spielfeld. Heftige Auseinandersetzungen folgten, Wut und Enttäuschung waren groß. Kein schönes Kapitel dieser Partnerstadt-Olympiade…


30.07.2011

Ein neuer Tag beginnt!

Um 08:29 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

blogCiao, Tedeschi! Der dritte und letzte Wettkampftag in Alba steht an! Es gibt noch einmal jede Menge Entscheidungen, unter anderem beim Fußballturnier. Da steht heute Mittag das vorentscheidende Spiel der Böblinger gegen die Gastgeber an. Daumen drücken! Aber auch beim Schwimmen oder im Tennis gibt es noch einiges zu holen.

Und erneut lacht die Sonne über dem Piemont, dass es eine Freude ist. Auch wenn es zum Beispiel für die Kicker natürlich extrem hart wird, denn ihnen werden die Köpfe brennen – so viel ist sicher.  Und heute Abend wartet dann noch die große Abschlussfeier auf dem Domplatz. Auf einen schönen und erfolgreichen Samstag! Grüße in die Heimat


29.07.2011

Partnerstadt-Olympiade schlaucht

Um 20:59 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

ferrerokleinBuona sera, ragazzi! Uff, Partnerstadt-Olympiade schlaucht. Nicht nur die Sportler geben ihr Bestes, auch wir sind täglich von ca. 7.30 bis 23.30 Uhr im Einsatz. Das schafft, macht aber auch Spaß. Die Jugendlichen aus Böblingen haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt. Dreimal Gold gab es heute nach unserer Rechnung: Schwimmerin Laura Kienitz holte schon ihr zweites Gold, außerdem gab’s erste Plätze fürs Karate-Team und die Laufstaffel-Mädels. Und dazu noch jede Menge weitere Medaillen, isse klar! Und das alles bei sengender Hitze! Oder auch (wenn man keinen Sport treibt) traumhaftem Sommerwetter! Ist Geschmackssache die Tage. Apropos Geschmack. Was es hier alles an Ferrero-Kram zu fres… naschen gibt, geht auf keine Schokoladenhaut. Ist ja auch DIE Firma vor Ort. Und buttert mächtig in Alba rein. In diesem Sinn, ciao!


28.07.2011

Böblinger geben mächtig Gas

Um 20:22 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

Laura Kientitz GoldUnd ab geht’s! Seit heute morgen wurde in Alba gesportelt, was das Zeug hält. Und einen Haufen Medaillen für die Böblinger sind auch schon herausgesprungen. Schwimmerin Laura Kienitz zum Beispiel holte Gold über 100 Meter Brust, außerdem gab’s noch zweimal Gold beim Karate und in der Leichtathletik. Sportlerherz, was willst Du mehr? Ok, die Gastgeber aus Alba standen noch einige Male häufiger ganz oben auf dem Treppchen, aber das ist ja nicht die Hauptsache. Insgesamt entwickelt sich auch die 13. Partnerstadt-Olympiade bei allem Wettkampf zu einem großen feundschaftlichen Event. Weiter so!


28.07.2011

Video zur Eröffnungsfeier in Alba

Um 15:34 Uhr von Langner in Partnerstadt-Olympiade 2011

Unsere Reporter vor Ort bei der Partnerstadt-Olympiade in Alba beliefern uns seit ihrer Abreise gestern fleißig mit Texten und Bildern. Jetzt haben Robert Krülle und Michael Schwarz auch ihr erstes Video hochgeladen. Es zeigt Impressionen von der Eröffnung der Partnerstadt-Olympiade 2011 in Alba.

Viel Spaß beim Zuschauen!


28.07.2011

Traumhaftes Wetter am ersten Wettkampftag

Um 12:56 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

DSC00059Buon giorno! So lässt es sich sporteln. Nachdem der Himmel gestern total bedeckt war und die Böblinger kurz vor der Ankunft noch sintflutartige Regenfälle erlebt haben, lacht die Sonne heute aus vollem Herzen über Alba. Da zeigt sich die hunderttürmige Stadt im Piemont von ihrer besten Seite. Durch die Gassen der schmucken Altstadt lässt es sich hervorragend flanieren, zudem sorgen die Hügel rund um Alba für ein besonderes Flair.  Aber das alles interessiert die Böblinger Jugendlichen im Moment natürlich weniger. Derzeit werden bereits die ersten Medaillen vereben, zum Beispiel im Judo, im Tischtennis und der Leichtathletik. Und die Böblinger sind dick dabei!


27.07.2011

Alba legt sich ins Zeug

Um 23:38 Uhr von KRZ-Redaktion in Allgemein, Partnerstadt-Olympiade 2011

DSC_2283.jpgMann, das war ein ordentliches Spektakel gerade eben auf dem Domplatz von Alba. Ein tolles Ambiente, technischer Aufwand und eine stimmungsvolle Feier – das hat richtig Spaß gemacht. Zum Abschluss sorgten historisch gekleidete Trommler und Fahnenschwenker für einen spektakulären Abschluss.

Fast alle Mannschaften kamen in kompletten Trainingsanzügen auf den Platz – ein Bild, das wirklich an eine “große” Olympiade erinnert hat. Die wohl coolsten Klamotten haben die Gastgeber, denn sie haben “kinder”-Anzüge. Schließlich sitzt Ferrero in Alba – schön, wer solche Unternehmen in der Stadt hat.

Um 6.30 Uhr morgens war der Böblinger Tross in vier Pflieger-Bussen gestartet. Zwischen 16.30 und 17.30 Uhr kam die rund 200-köpfige Delegation in Alba an. Dann ging’s schnell weiter in die Quartiere, denn bis zur Eröffnung war nur noch wenig Zeit.

Jetzt warten alle gespannt auf die ersten Wettkämpfe – morgen geht’s los!